Wirtschaftliche Entwicklung geht an Kindern und Jugendlichen in SGBII-Bedarfsgemeinschaften völlig vorbei

Aktuelle Zahlen: Kinder unter 18 Jahren in SGBII-Bedarfsgemeinschaften

Der sogenannte Konjunkturaufschwung geht an den betroffenen Kindern völlig vorbei.

 

Die von der Bundesagentur für Arbeit (BA) in der Statistik der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II ermittelte Zahl (Bestand) der unverheirateten Kinder im Alter von unter 18 Jahren in SGB II-Bedarfsgemeinschaften, erreichte im März 2007 in der Bundesrepublik Deutschland mit 2.285.800 ihren bisher höchsten Wert.

Bis November 2012 sank die Zahl der unverheirateten Kinder im Alter von unter 18 Jahren in SGBII-Bedarfsgemeinschaften auf 1.866.703, der, abgesehen von den ersten drei Monaten nach Inkrafttreten des SGB II am 1. Januar 2005, niedrigste Wert.

Nach November 2012 stieg die Zahl der unverheirateten Kinder im Alter von unter 18 Jahren in SGB II-Bedarfsgemeinschaften und überschritt im Januar 2017 erstmals seit September 2010 wieder zwei Millionen.

Bis Mitte August 2017 stieg die Zahl der unverheirateten Kinder im Alter von unter 18 Jahren in SGB II-Bedarfsgemeinschaften auf 2.055.165, der höchste Stand seit Mitte 2010.

Im März 2018 (der nach einer Wartezeit von drei Monaten aktuellste Berichtsmonat) wurden 2.027.947 unverheiratete Kinder im Alter von unter 18 Jahren in SGB II-

Bedarfsgemeinschaften gezählt, 27.218 weniger als Mitte August 2017, als das zum 1. Juli 2017 rückwirkende Inkrafttreten der „Änderung des Unterhaltsvorschussgesetzesim Bundesgesetzblatt veröffentlicht wurde.

In Nordrhein-Westfalen erreichte die Zahl der Kinder in SGBII-Bedarfsgemeinschaften im Monat März 2018 einen neuen Höchststand: 579.395 Kinder. Seit Dezember 2014 steigt die Zahl der betroffenen Kinder in Nordrhein-Westfalen. Das gleiche gilt für die Ruhrgebietsstädte Duisburg, Essen und Dortmund. Die Zunahme in Herne wurde hier an anderer Stelle dokumentiert.

In Essen lebten aktuell im Monat März 2018 31.522 Kinder unter 18 Jahren im HartzIV-Bereich, in Duisburg 26.378 Kinder und in Dortmund 29.221 Kinder.

Quelle: BIAJ Bremen

2018-07-24_teil-1_uvg-sgb2-kinder-u18-kol-alleinerziehende-122006-032018-abb

teilen mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 7 = 1