Corona: „Der letzte Sargnagel für den Neoliberalismus“

DIW-Chef Fratzscher über Corona „Der letzte Sargnagel für den Neoliberalismus“

In der Coronakrise ist die Wirtschaft auf staatliche Hilfen angewiesen. Nach Ansicht von DIW-Chef Marcel Fratzscher zeigt das: „Der Markt kann in entscheidenden Bereichen nicht mehr allein funktionieren.“

dab/dpa

teilen mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

55 − = 50