Armut von Kindern im Ruhrgebiet: fehlender politischer Diskurs, extrem hohe Kinderarmut, fortgesetzter Anstieg der Kinderarmut zum Teil dramatisch

 

Sisyphos lässt grüssen – Vom Kampf gegen Kinderarmut im Ruhrgebiet

von Volker Kersting

Präsentation bei der Tagung „Kinderarmut im Ruhrgebiet“

U3-Betreuungsquoten: Herne wie das Ruhrgebiet auf einem Abstiegsplatz

Im nächsten Jahr keine Erhöhung des Regelsatzes im Hartz-IV-Bereich für Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren:

Zum Download der Präsentation:

https://www.iat.eu/media/kinderarmut_ruhrgebiet_iat_gelsenkirchen_2020.pdf

teilen mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 43 = 45