Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kapp-Putsch-Märzrevolution-Gedenken

Sa 17. März, 10:30

DGB-Herne: Geh‘ denken!
Mahn- und Gedenkstunde am 17. März 2018

Für Menschlichkeit und Frieden- Gegen Rassismus!

Auch in diesem Jahr erinnern die Herner Gewerkschaften an den Generalstreik gegen den Kapp-Putsch, der im Frühjahr 1920 zur Märzrevolution anschwoll und im Ruhrgebiet an die 1000 Opfer forderte. Darunter befanden sich zahlreiche Arbeiter und Gewerkschafter aus Herne und Wanne-Eickel. Vier von ihnen sind auf dem Wiescherfriedhof in Herne beigesetzt:

  • Gustav Sotter (19 Jahre)
  • Gustav Breuning (19 Jahre)
  • Rochus Steinert ( 35 Jahre)
  • Franz Winkel (Alter unbekannt)
  • Wilhelmine Pornoska und
  • Joseph Bischoff (beide aus Wanne-Eickel)

An der Grabstelle der vier ermordeten auf dem Wiescherfriedhof, wurde am 1. Mai 1921 unter großer Anteilnahme der Herner Bevölkerung, von den Gewerkschaften eine Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer der Märzrevolution eingeweiht.

Mahn- und Gedenkstunde am Gräberfeld der Herner Märzgefallenen
Samstag, 17. März 2018 um 10:30 Uhr
Treffpunkt: Haupteingang Südfriedhof/ Wiescherstraße
Es sprechen:

  • Christian Schulpin (ver.di-Jugend Herne)
  • Mathias Grunert (SPD, Bezirksbürgermeister Herne-Sodingen)

Musik: Schwarz/Rot Atemgold 09 (Dortmund)

teilen mit …

Details

Datum:
Sa 17. März
Zeit:
10:30
Veranstaltungkategorie:
Website:
http://www.herner-sozialforum.de/?p=150

Veranstaltungsort

Wiescherfriedhof (Südfriedhof)
Wiescherstraße
Herne, Deutschland
+ Google Karte

Veranstalter

DGB Herne